Bund für vereinfachte rechtschreibung (BVR)

willkommenstellungnahmen → Vicco von Bülow
2011-9-29

Der Bund für vereinfachte rechtschreibung nimmt stellung

Vicco von Bülow alias Loriot gestorben

Blog rechtschreibreform.ch, ,

Der humorist Loriot (www.loriot.de) hinterlässt neben unzähligen guten erinnerungen auch eine schlechte: Er liess sich von den gegnern der rechtschreib­neuregelung von 1996 einspannen. Dass er wegen einer banalen änderung der rechtschreibung im alter den humor verlor, ist geradezu tragisch. Ganz unkomisch und populistisch schrieb er in der Bild-zeitung: «Wir sind auf dem Wege, unser wichtigstes Kommunikationsmittel so zu vereinfachen, daß es in einigen Generationen genügen wird, sich grunzend zu verständigen.» Keine regierung dürfe es sich erlauben, «eine Kulturnation zu einer Klasse von Schülern zu degradieren, denen nicht die geringste Anstrengung zumutbar ist». Die behauptung, es gebe wichtigere probleme als die schreibregeln, nannte er «empörend». Kommentar der Frankfurter Rundschau: «Achje. Auch große Humoristen werden nicht jünger.»

Rolf Landolt, vorsitzer des Bundes für vereinfachte rechtschreibung (Zürich)


Reaktion

jungefreiheit.de, 24. 9. 2011