Bund für vereinfachte rechtschreibung (BVR)

willkommenstellungnahmen → Zu: «Apothekennamen»
2009-7-29

Der Bund für vereinfachte rechtschreibung nimmt stellung

Beitrag im forum von www.korrekturen.de

Re: Apothekennamen (Julian von Heyl, 16. 4. 2008, auszug)

> a) Stern Apotheke
> b) Stern-Apotheke
> c) Sternapotheke
> d) SternApotheke

Dudenkonform sind nur b) und c). Es handelt sich aber um Eigennamen, für die gelten keine Regeln. Der Apotheker kann seine Apotheke auch StErNApoTheke oder Sternapo-Theke nennen.


Beitrag vom sonntag, , 13:57 uhr; Re: Apothekennamen

> Eigennamen, für die gelten keine Regeln.

Richtiges resultat mit falscher begründung. Für den apoteker gelten keine regeln! (Für mich ja auch nicht, wie du siehst.) Für die eigennamen gelten die regeln aber durchaus, wenn man sich mal für bestimmte regeln entschieden hat. (Ich z. b. habe mich für bestimmte regeln entschieden, wie du siehst.) Die einzige einschränkung ergibt sich (wie bei allen regel- und rechtssystem) aus klar und abschliessend formuliertem übergeordnetem recht. Dieses sagt einzig und allein aus, dass eine allfällige, irgendwie geartete änderung von familiennamen, firmennamen und (bereits eingeschränkt) vornamen nur auf dem gesetzlich dafür festgelegten weg geschehen kann. Bei der neuschöpfung von firmennamen (und bei der erstellung von geschäftskorrespondenz) sind der apoteker, die legendäre Lucy (Lucy's Blumenladen) und du und ich eingeladen, sich an bestimmte regeln zu halten. Aber mehr als eine einladung ist es eben nicht!

Übrigens habe ich mich aus dieser überlegung heraus immer gegen die berüchtigten «kann-regeln» in der neuen rechtschreibung ausgesprochen. Das «kann» gilt nämlich für das ganze regelwerk! (Und der volksschüler, für den die kultusminister einzig und allein zuständig sind, braucht die kann-regeln nicht.) Aber das haben jeweils weder die verfechter der alten noch die schöpfer der neuen regeln gern gehört. (Und für korrekturen.de ist es leider auch nicht geschäftsfördernd, aber es ist so.)


Originalbeitrag: www.korrekturen.de/forum/index.cgi/read/15003