Bund für vereinfachte rechtschreibung (BVR)

willkommenpersonen → Martin Helg
2004-2-1

Wer ist wer in der reformdiskussion? Namen, zitate, anmerkungen.

Steinfeld, Thomas

titel

dr.


biografie

geb. 1954

germanist, musikwissenschaftler.

1994 feuilleton-redakteur: Frankfurter Allgemeinen Zeitung

2001 feuilleton-redakteur: Süddeutsche Zeitung


Zitate

Rainer Wimmer, Süddeutsche Zeitung, 2. 7. 2004

Inzwischen neige ich zu der Auffassung, dass Thomas Steinfeld die Rechtschreibreform mit Böswilligkeit verfolgt.

Nils Heineking, Süddeutsche Zeitung, 4. 3. 2006

Dass der Rechtschreibreaktionär Thomas Steinfeld sich nach Kaisers Zeiten zurücksehnt, ist bekannt. In einer Bundesrepublik, in der eine dazu legitimierte Kultusministerkonferenz eine vernünftige Regelung verabschiedet, geht seine Polemik aber fehl […].