Bund für vereinfachte rechtschreibung (BVR)

willkommenpersonen → Werner Besch
2005-1-19

Wer ist wer in der reformdiskussion? Namen, zitate, anmerkungen.

Besch, Werner

titel

prof. dr. phil.

adresse

Königsfeld im Schwarzwald


biografie

geb. 4. 5. 1928, Erdmannsweiler/ Schwarzwald

studium: germanistik, anglistik, filosofie und geografie in Freiburg i. Br. und Tübingen

1965 habilitation

1965 bis 1970 lehrstuhl für deutsche sprache und ältere literatur: Ruhr-universität Bochum

1970 ordinarius für deutsche sprache und ältere literatur: Rheinische Friedrich-Wilhelms-universität, Bonn

1993 emeritierung

17. 12. 2004 bis 2010 mitglied: rat für deutsche rechtschreibung


forschungs­schwerpunkte

ausformung der neuhochdeutschen sprache, sprachwandel und dialektologie, deutsche sprachgeschichte des spätmittelalters und des frühneuhochdeutschen


verweis

de.wikipedia.org/wiki/Werner_Besch