Bund für vereinfachte rechtschreibung (BVR)

willkommeninstitutionen → arbeitskreis für rechtschreibregelung
2009-3-11

Wer ist wer in der reformdiskussion? Institutionen, zitate, anmerkungen.

arbeitskreis für rechtschreibregelung

zeitraum

5. 1956 bis 12. 1958


grundlage

Eingesetzt in Deutschland vom bundesminister des innern und der kultusministerkonferenz.

resultat

14./15. 10. 1958 verabschiedung: wiesbadener empfehlungen.


mitglieder

August Arnold

oberstudienrat dr.

Gemeinschaft deutscher lehrerverbände

Rudolf Krämer-Badoni

dr.

Vereinigung deutscher schriftstellerverbände

Paul Böckmann

professor dr.

Arbeitsgemeinschaft der akademien der wissenschaften

Hennig Brinkmann

professor dr.

schwerpunkt deutsche sprache der Deutschen forschungsgemeinschaft

Paul Grebe

dr. phil. habil.

dudenredaktion

Werner P. Heyd

dr.

arbeitsgemeinschaft neue rechtschreibung

Horst Kliemann

 

Börsenverein des deutschen buchhandels

Gerhard Kübler

oberingenieur

Deutscher normenausschuß

Lutz Mackensen

professor dr.

Gesellschaft für deutsche sprache

Hugo Moser

professor dr.

persönliches mitglied

Edmund Oprée

oberschulrat

Arbeitsgemeinschaft deutscher lehrerverbände

Wolfgang Pfleiderer

professor dr.

persönliches mitglied

Fritz Rück

 

Industriegewerkschaft druck und papier

Alfons K. Schmidt

 

Arbeitsgemeinschaft der graphischen verbände des deutschen bundesgebietes

Gerhard Storz

dr.

Akademie für sprache und dichtung

W. E. Süskind

 

Deutscher journalistenverband

Jost Trier

professor dr.

Deutscher germanistenverband

Leo Weisgerber

professor dr.

arbeitsgemeinschaft für sprachpflege

Christian Winkler

professor dr.

persönliches mitglied