Bund für vereinfachte rechtschreibung (BVR)

Wer ist wer in der reformdiskussion? Namen, zitate, anmerkungen.

back übersicht

Weiss, Christina

titel

dr. phil.

url


biografie 

geb. 24. 12. 1953, St. Ingbert (Saar)

1977 bis 1984 wissenschaftliche mitarbeiterin: institut für vergleichende literaturwissenschaft der universität des Saarlandes

1979 literatur- und kunstkritikerin

1984 bis 1986 wissenschaftliche mitarbeiterin: universität-gesamthochschule Siegen im fach allgemeine literaturwissenschaft

1989 bis 1991 leiterin: hamburger literaturhaus

1991 bis 2001 kultursenatorin: Freie und hansestadt Hamburg

22. 10. 2002 beauftragte der bundesregierung für kultur und medien


 

Christina Weiss


Rolf Landolt, 2004-7-18