Bund für vereinfachte rechtschreibung (BVR)personen → Mathias Döpfner

Wer ist wer in der reformdiskussion? Namen, zitate, anmerkungen.

← übersicht

Döpfner, Mathias

titel

dr.

wohnort

Potsdam

url

www.axelspringer.de/artikel/Lebenslauf-Dr.-Mathias-Doepfner_40430.html

de.wikipedia.org/wiki/Mathias_Döpfner


biografie

geb. 15. 1. 1963, Bonn

germanist, teater-, musikwissenschaftler

1982 musikkritiker: Frankfurter Allgemeine Zeitung

1994 bis 1996 chefredaktor: Wochenpost (Berlin)

1996 bis 1998 chefredaktor: Hamburger Morgenpost

1998 chefredaktor: Die Welt

7. 2000 mitglied des vorstands: Axel Springer AG

10. 2000 mitglied des vorstands und vorstand zeitungen: Axel Springer AG

1. 1. 2002 vorstandsvorsitzender und vorstand zeitungen: Axel Springer AG


zitat

de.wikipedia.org, 7. 8. 2010

Mathias Döpfner wurde von den Lesern der Sprachzeitung Deutsche Sprachwelt zum „Sprachwahrer des Jahres 2004“ gewählt. Döpfner hatte Anfang August 2004 durchgesetzt, dass die Springer-Presse im Oktober 2004 auf die traditionelle Orthographie umgestellt wurde. Der Springer-Konzern vollzog inzwischen eine erneute Kehrtwende zur neuen Rechtschreibung.


nach oben
Rolf Landolt, 2010-8-13